News

22.01.2020 10:50 Alter: 32 days
Kategorie: AGZ-Ressourcenzentrum

Vorreiter Frankreich: Arbeitgeberzusammenschluss im medizinisch-sozialen Bereich


Das französische Departement Dordogne im Südwesten des Landes ist durch eine geringe Bevölkerungsdichte und relativ alte Bevölkerung gekennzeichnet. Der Anteil an Rentnern liegt bei fast 40 Prozent. Trotz intensiver Rekrutierungsmaßnahmen der Pflegedienste stehen diese vor dem Problem, nicht genügend ausgebildetes Personal zu finden.

2011 wurde daraufhin der AGZ „Développement Médico-Social“ (DMS) gegründet, einem Verein für die Versorgung geistig behinderter Personen. Der AGZ hat rund 50 Mitgliedsbetriebe mit ca. 200 Mitarbeitern.

Die Tätigkeitsgebiete des AGZ umfassen:
- Pflegedienstleistungen
- pädagogische Aufgaben (Sprach- oder Sonderpädagogik)
- Betreuung Behinderter in Produktions- und Werkstätten
- Verwaltung und Sekretariatsarbeiten
- allgemeine Dienste (Reinigungsdienste, Wäscherei oder Küche)

Der AGZ stellt Mitarbeiter ein, die gleichzeitig eine schulische Ausbildung absolvieren und organisiert Grundlagenfortbildungen für die eigenen Mitarbeiter und die der Mitgliedsbetriebe zu Themen wie Autismus, Gerontologie oder Epilepsie.

Mehr Infos: https://www.demografie-portal.de/