News

11.09.2018 13:06 Alter: 1 year
Kategorie: AGZ-Ressourcenzentrum

AGZ-Interesse im Lavanttal – Besuch bei PMS


Im Bild v.l.n.R: Wolfgang Sattler, Alexander Szöllösy und Franz Grünwald

Die PMS Elektro- und Automationstechnik ist eines der führenden Unternehmen im Bereich Engineering, Automation, Energietechnik und Industriemontage. Mit Sitz im Lavanttal wickelt PMS eine große Bandbreite an Dienstleistungen ab – von der Planung, Projektierung, Hard- und Software-Engineering bis hin zur Montage, Inbetriebnahme oder Supervising. 

Entscheidend, um zum Branchenprimus zu gehören, sind natürlich die Beschäftigten, die für den Erfolg des Unternehmens verantwortlich sind. Deshalb ist PMS immer auf der Suche nach qualifizierten und motivierten MitarbeiterInnen, die im Unternehmen abwechslungsreiche Arbeitsplätze in einem modernen und dynamischen Arbeitsumfeld vorfinden.

Die HR-Themenbereiche Teilbedarfsabdeckung, Ausgleich von Schwankungen und Produktionsspitzen, Höherqualifizierung und Flexibilisierung spielen auch bei PMS eine wichtige Rolle, daher haben wir uns mit Franz Grünwald und Wolfgang Sattler in Wolfsberg getroffen, um sie über das Modell „Arbeitgeberzusammenschluss“ umfassend zu informieren.

Gemeinsam mit 5 weiteren Unternehmen (u.a. M. Wulz Anlagenbau, Oswald Gebäudetechnik oder SMB Pharmaservice) ist die PMS Elektro- und Automationstechnik Mitglied der „Competence Group für Clean Production“. Hier werden - durch die enge Zusammenarbeit der Betriebe – schnittstellenübergreifend Synergien erzielt, Know-how ausgetauscht und Projekte effizient abgewickelt. Eine ideale Voraussetzung für einen AGZ im Lavanttal.