Detail

19.10.2016 20:09 Alter: 1 year
Kategorie: AGZ-Ressourcenzentrum

AGZ-Workshop in Kirchdorf: Höherqualifizierung und gezielte Bedarfsabdeckung über smartes, unkompliziertes Personal-Sharing


Um qualitativ hochwertige Spitzenprodukte für den Weltmarkt zu produzieren benötigen die Metallbe- und –verarbeiter im oberösterreichischen Kirchdorf ausreichend Fachkräfte – der AGZ soll dies ermöglichen.

Das Technologie- und Innovationszentrum Kirchdorf (TIZ) ist die Technologiedrehscheibe in der Region und setzt sich vor allem für eine Stimulierung und Förderung technologieorientierter Unternehmen, eine Verbesserung des Technologietransfers sowie eine Kooperation Wirtschaft / Wissenschaft ein.

Das TIZ betreut zahlreiche Betriebe aus der Metallbe- und verarbeitung, welche sehr erfolgreich den Weltmarkt mit ihren qualitativ hochwertigen Produkten und Dienstleistungen beliefern. Um dies bewerkstelligen zu können, benötigen die Unternehmen motivierte und engagierte Arbeits- und Fachkräfte, die hohes Wissen und Kompetenzen mitbringen. Die „besten Köpfe“ und „junge Talente“ zu finden, stellt jedoch zunehmend eine Herausforderung für die Betriebe und den Wirtschaftsstandort dar.

Mit dem Arbeitgeberzusammenschluss gibt es ein innovatives Beschäftigungsmodell, das begabte, aber noch ohne Fachkenntnis ausgestattete ArbeitnehmerInnen schrittweise höherqualifiziert und gleichzeitig – bei Bedarf der Mitgliedsbetriebe – einen gezielten Personaleinsatz ermöglicht. Wie ein AGZ für Betriebe und Beschäftigte einen hohen Nutzen erzielt und wo die Vorteile kooperativen, selbstorganisierten Personal-Sharings liegen, haben wir interessierten Betrieben im TIZ Kirchdorf, auf Einladung des Geschäftsführers, Herrn Mag. Gerald Warter, präsentiert.

Link:
TIZ Kirchdorf