Detail

21.02.2013 00:00 Alter: 5 yrs
Kategorie: AGZ-Aktuelles

AGZ-Informationstreffen in Wilhelmsburg


Im Zuge eines Informationstreffens in Wilhelmsburg wurde besprochen, welche positiven Aspekte die Installierung von Arbeitgeberzusammenschlüssen für die Gemeinde sowie die Region mit sich bringen würden – Mag. Dr. Franz Josef Kurzbauer (MBS Kurzbauer GmbH), Mag. Alexander Szöllösy (progressNETZ) sowie Bürgermeister Mag. Peter Choholka.

Arbeitgeberzusammenschlüsse sind sowohl für Betriebe und Vereine, wie auch für Gemeinden eine gute Möglichkeit ihren mitunter angespannten Personalbedarf abzudecken. Aufgrund der unterschiedlichen und umfangreichen Tätigkeiten, die Kommunen heutzutage zu verrichten haben und der dadurch entstehenden finanziellen Belastungen, bieten Kooperationen im Personalmanagement interessante Perspektiven für die Zukunft.

Bei einem Gespräch in der Stadtgemeinde Wilhelmsburg mit Bürgermeister Mag. Herbert Choholka wurde erörtert, welche Vorteile Arbeitgeberzusammenschlüsse für die Region, für die Arbeitnehmer sowie für die Arbeitgeber bieten. Im Mittelpunkt stand u.a. die Fachkräftesicherung, die interkommunale Zusammenarbeit sowie die Entstehung von abgesicherten Vollzeit-Arbeitsplätzen in der Gemeinde.

„Durch AGZ sollen Schlüsselkräfte, die eventuell in Großstädte abwandern, in der Region gehalten werden. Gleichzeitig sollen durch AGZ Einsparungen für Gemeinden erreicht werden, bei gleichzeitiger Erhöhung der Attraktivität von Gemeinden als Arbeitgeber. Dies ist über einen Arbeitgeberzusammenschluss möglich!“, so Mag. Alexander Szöllösy, Projektleiter von progressNETZ.

Links:
Stadtgemeinde Wilhelmsburg
progressNETZ