Detail

10.06.2014 17:07 Alter: 3 yrs
Kategorie: AGZ-Aktuelles

AGZ-Informationsaustausch in der Industriellenvereinigung


Sehr konstruktive Gespräche über das AGZ-Modell in der Industriellenvereinigung: Dr. Alexander Norman (Geschäftsführung Norman & Partner), Mag. Katharina Lindner (IV), Mag. Alexander Szöllösy (Projektleiter progressNETZ) und MMag. Dr. Aubauer (Bereichsleiter Arbeit & Soziales)

Das erfolgreiche Modell der Arbeitgeberzusammenschlüsse unterstützt Unternehmen, ihre Teilbedarfe (z.B. zu Spitzenzeiten oder in der Hochsaison) bestmöglich abdecken zu können – sei es in der Produktion, im Handel oder im Dienstleistungssektor.

Zudem erhöht der AGZ die innerbetriebliche Flexibilität, sichert die Fachkräftesituation (vor allem in strukturschwachen Regionen) und sorgt aufgrund regelmäßiger Weiterbildungsmaßnahmen der MitarbeiterInnen dafür, dass deren Kompetenz steigt und fachliches Wissen am neuesten Stand bleibt.

Über die Vorteile kooperativen Personalmanagements, die unterschiedlichen Einsatzbereiche sowie die möglichen Auswirkungen auf den Wirtschafts- und Beschäftigungsstandort Österreich, haben wir uns mit MMag. Dr. Helwig Aubauer (Leitung Arbeit und Soziales der Industriellenvereinigung) ausgetauscht.

Links:
Industriellenvereinigung