Detail

24.10.2016 20:16 Alter: 1 year
Kategorie: AGZ-Ressourcenzentrum

AGZ-Austausch mit Prof. Dr. Müller-Camen vom Institut für Personalmanagement der Wirtschaftsuniversität Wien


Ob ein flächendeckendes AGZ-Potenzial in Österreich gegeben ist, wurde im Rahmen eines AGZ-Informationsgesprächs mit Prof. Dr. Michael Müller-Camen besprochen.

Der Arbeitgeberzusammenschluss ist eine Beschäftigungsform, die im Bereich Personalplanung, -beschaffung und -entwicklung viele Möglichkeiten für ArbeitgeberInnen (EPUs, NGOs, Start Ups, KMUs, Vereine, Großbetriebe etc.) bietet und gleichzeitig neue, vollversicherungspflichtige Dienstverhältnisse schafft… eine Win Win-Situation!

Wird der AGZ als professionelles „Human Resource Managment-Tool“ eingesetzt, zielt er auf nachhaltigen Erfolg im Sinne von Werterhaltung und Wertschöpfung ab. Gerade für Betriebe, die keine eigene Personalabteilung haben, ist der AGZ ein ideales Instrument, um Dienstleistungen (z.B. Personalrecruiting, vorausschauende Personalbedarfserhebung und Höherqualifizierung) für seine Mitgliedsbetriebe zu übernehmen.

Welches Potenzial in Arbeitgeberzusammenschlüssen schlummert und wie dieses bestmöglich für den Arbeitsmarkt und Wirtschaftsstandort in Österreich zum Einsatz gelangen kann, haben wir mit Prof. Dr. Michael Müller-Camen, der u.a. an Universitäten in Deutschland und England gelehrt und geforscht hat, erörtert.

Link:
Wirtschaftsuniversität Wien Prof. Dr. Michael Müller-Camen